Plattdeutscher Abend am 2. Oktober 2018

          Dienstag, 2. Okt. 2018  –  19°° Uhr
Gasthaus Tödter
/ Birkenweg 32 / 21646 Halvesbostel

  „De ole Mann un de See“    
Die bekannte Novelle von Ernest Hemmingway
„Der alte Mann und das Meer“ 
(»The Old Man and the Sea«)

hat Herbert Timm ins Plattdeutsche übersetzt
und wird daraus vortragen.
Für musikalische Abwechslung mit dem Akkordeon sorgt
                      Jutta Jagenteufel

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Plattdeutsch | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Abend am 2. Oktober 2018

Plattdeutscher Abend am 8. Januar 2019

Dienstag, 8. Januar 2019 – 19°° Uhr                   Eintritt frei –  Der Hut geht rum
Gasthof „Deutsches Haus“, Appel  –  An der Kreisstraße 29  / 21279 Appel

Jürgen A. Schulz: 
 
Kulturdenkmale         

zwischen Marsch      

und Geest

Der Journalist und Filmemacher Jürgen A. Schulz hat sich vorgenommen, bedeutende Personen und Kulturdenkmale als Zeugen früherer Zeit wieder in unser Bewusstsein zu rücken. So hat er in seinen Filmen Persönlichkeiten  wie Pastor Bode, Schäfer Ast u.a. behandelt. An diesem Abend zeigt und erklärt er in seinem Film mehr als 60 heimische Kulturdenkmale aus der Geschichte unserer Region – von Hollenstedt über Undeloh, Hittfeld, Winsen durch den ganzen Landkreis.         Und alles auf Plattdeutsch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Abend am 8. Januar 2019

Plattdeutscher Abend am 3. Dezember 2018

Montag,  3. Dezember 2018  –  19°° Uhr             Eintritt frei   –  „Der Hut geht rum“
Gasthof Emmen / Koppelweg 2  / 21279 Emmen (Hollenstedt)

   „Heiner un Gerd“    Ob hoch, ob platt   för jeden watt
       De Plattsnackers un Musikers                 
         Heinrich Evers     un      Gerd Pillip                                                                                                            
Heinrich Evers hat das Plattdeutsche auf seine Fahnen geschrieben.  Mit seinen beliebten Lesungen  „Vergnögtes op Platt“ erfreut er das Publikum immer wieder. An diesem Abend bringt er aber auch noch sein Akkordeon mit!  Gerd Pillip ist unseren Gästen seit langem bekannt durch seine Vorträge und Lieder. Seien Sie gespannt darauf, was die beiden sich für diesen Abend ausgedacht haben.

Veröffentlicht unter Allgemein, Plattdeutsch | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Abend am 3. Dezember 2018

Plattdeutsches Theater – 2018

Veröffentlicht unter Allgemein, Plattdeutsch | Kommentare deaktiviert für Plattdeutsches Theater – 2018

Plattdeutscher Abend am 4. April 2018

Gasthof Emmen  /  Koppelweg 8  /  21279 Emmen  (Hollenstedt)
Mittwoch, 4. April 2018  –  19°° Uhr              Eintritt frei   –  Spenden willkommen
Plattdeutscher Abend 
mit  Heinz Tiekötter und Gerd Pillip
de Tallymann vertellt  un  Gerd singt
                 

Als Lehrjunge und später als Tallymann hat Heinz Tiekötter im Hamburger Hafen viel erlebt. Er erzählt, wie es in den 50-/60er Jahren dort zuging. Seine Geschichten trägt er mit viel Witz vor, obwohl man weiß, dass es in der Nachkriegszeit viel Not gab. Aber auch darüber, was im Dorf passiert und mit welchen Mitteln man die Widerwärtigkeiten des Lebens austrickst, berichtet er auf seine bekannt humorvolle Art.
Gerd Pillip, stets gern gesehener Gast bei uns, bringt wieder seine Gitarre mit und wird allerlei Lieder und Plattdeutsches vortragen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Plattdeutsch | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Abend am 4. April 2018

Plattdeutscher Abend am 5. März 2018

Peter Paulsen:    Allens wat tellt is Leeven     
Montag, 5. März 2018 – 19°° Uhr              Eintritt frei  –  Spenden willkommen      
Hotel „Hollenstedter Hof   / Am Markt 1 / 21279 Hollenstedt

Peter Paulsen

   Der Lehrer Peter Paulsen aus Lauenburg, gebürtiger Dithmarscher ist begeisterterPlattdeutscher. Er leitet u.a. an der Weingarten-Schule die Arbeitsgemeinschaft „Plattdeutsch“, die bereits vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund ausgezeichnet wurde. Auch gehört Paulsen dem plattdeutschen Beirat der Stadt Mölln an. Schon früh sammelte er Alltagsgeschichten
             „zum Stirnrunzeln und Schmunzeln“.
Als Musikliebhaber begann er bald, seine eigenen Lieder und auch Geschichten zu schreiben,  die er auf CDs und in Schriften veröffentlicht hat. Peter Paulsen versteht es, Menschen zum Nachdenken, vor allem aber zum Lachen oder Schmunzeln zu bringen.  Durch sein reichhaltiges Repertoire wurde er mit seinen Auftritten inzwischen auch bei uns sehr beliebt. Er wird uns an diesem Abend wieder mit Heiterem und Besinnlichem,  „Merkwürdigem“ und Alltäglichem aus eigener Feder erfreuen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Abend am 5. März 2018