Plattdeutscher Abend in neuem Ambiente

Mittwoch, 3. Juni 2015,  19°° Uhr,     Eintritt frei
Mühlenmuseum Moisburg
,  Auf dem Damm 10, 21647 Moisburg

Peter Paulsen:

Allens wat tellt is Leeven

Der Heimat- und Verkehrsverein Estetal e.V. hat das Mühlenmuseum Moisburg als Ort für den Plattdeutschen Abend im Juni gewählt. Peter Paulsen, den Besuchern bereits bekannt und vertraut, wird wiederum seine plattdeutschen Geschichten und Lieder vortragen. Die Mühle ist der ideale Hintergrund!
         Der gebürtige Dithmarscher Peter Paulsen lebt seit langem in Lauenburg an der Elbe, wo er seit über vierzig Jahren als Lehrer tätig ist. Weil er die irische Musik liebte, wurde er vor Jahren Mitbegründer der heute sehr erfolgreichen Irischen Folkgruppe „Folk Rovers“. –  Er sammelte Alltagsgeschichten „zum Stirnrunzeln und Schmunzeln“,  und er begann, seine eigenen Lieder zu schreiben. Schließlich auch auf Plattdeutsch. Mit solch reichhaltigem Repertoire wurde er bald mit seinen Auftritten sehr beliebt, denn es ist ihm ein  Anliegen, Menschen zum Nachdenken aber ebenso zum Schmunzeln und Lachen zu bringen.
Inzwischen hat er eine Reihe von Liedern auf CD und Geschichten und Gedichte auf Hoch- und Plattdeutsch veröffentlicht. Seit Jahren leitet er an der Weingarten-Schule die Arbeitsgemeinschaft „Plattdeutsch“, die bereits  vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund ausgezeichnet wurde. Auch gehört Paulsen dem plattdeutschen Beirat der Stadt Mölln an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.