Besichtigung des Institut für Bienenkunde in Celle – Mai 2014

Die Ausfahrt muss leider ausfallen!         

Einladung zu einer Ausfahrt:   am   Mittwoch,   14. Mai 2014
Besuch des
Institut für Bienenkunde  in Celle
mit anschließender Kaffeetafel  /   Kosten  ca.  25,- € pro Person
Abfahrt: Hollenstedt,
Prof. Kück-Straße:  13°° Uhr   –   Rückkehr gegen 19,30 Uhr
Anmeldung  bitte unter  Tel.:   04165 – 221810  (Joachim Labuhn)
oder  E-Mail:  j.labuhn@t-online.de
Honigbienen haben wegen ihrer Bestäubungsleistung eine große ökologische und ökonomische Bedeutung. Obstbäume z.B. würden ohne die Bestäubung durch Bienen keine Früchte tragen.
Außerdem sind Bienen bekanntlich fleißige Honigsammlerinnen. Das Halten von Bienen und deren Pflege ist ein sehr  umfassendes Gebiet, das auch mit vielen Problemen zu kämpfen hat, wie z.B. Bienenkrankheiten, Auswirkung von Pflanzenschutzmitteln auf
Bienen, Ernährung der Bienen und vieles mehr.

MC900438018[1]
Das 1927 gegründete Institut für Bienenkunde in Celle beschäftigt sich mit all diesen Themen  der Bienenzüchtung  und ist für die Fortbildung und Beratung von Imkern zuständig.
Bei der Führung durch die sehenswerte die Ausstellung “Imkereiwesen” werden wir viel über dieses interessante Wissensgebiet erfahren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.