Es war wieder einmal so weit:

Die zwei urigen Kopfweiden am Kakenstieg in Hollenstedt mussten um ihre Kopflast erleichtert werden.
Wir haben vor ca. 3 Jahren das letzte Mal die Äste abgesägt. Jetzt waren sie schon wieder fast 5 Meter hoch gewachsen. Die Gefahr bestand, dass das Gewicht die alten Stämme auseinanderbricht.
Mit 7 Helfern haben wir die Äste „Corona-Konform“ abgesägt, das heißt 2 Männer haben den Weg gesichert, 2 Männer haben gesägt, 2 Männer haben aufgeladen und 1 Mann hat auf dem Anhänger gepackt.
Mit dem Trecker wurde das Material zum Ringwall „Alte Burg“ gebracht. Dort soll damit der Zaun um den mittelalterlichen Garten Benjeshecken-artig aufgebaut werden, damit Insekten, Eidechsen, Frösche und Vögel wieder einen Lebensraum bekommen.
Im letzten Jahr hielt sich sogar eine Ringelnatter dort auf.
Die verbliebenen jüngeren Kopfweiden werden im nächsten Jahr beschnitten und mit den Zweigen der Zaun in der „Alten Burg“ ausgebessert.

Text und Fotos: Ludwig Hauschild (1. Vorsitzender).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Es war wieder einmal so weit:

DER ESTETALER Nr. 14

DER ESTETALER – Nr. 14 / Januar 2021
PDF-Download:
Estetaler Nr. 14

Inhalt:

Natur & Umwelt: „Plötzlich Naturschutzgebiet…“, ein Erfahrungsbericht
(Barbara Gerhold)
Regionalgeschichte: Der Taler aus der Moisburger Münze (Klaus-R. Rose)
Fundstücke 1: „Hollenstedt, meine zweite Heimat“, eine Schülerarbeit
(Joachim Schulze)
Fundstücke 2: „Gruß aus Regesbostel“ aus den 1960er Jahren (Barbara Gerhold, Manfred Thiel, Helmut Maack)
Brauchtum: Der Kruse Boom in Immenbeck (Walter Marquardt)
Regionalgeschichte: Als die Deiche brachen in Neuenfelde (Monika Genz)
Naturschutz: Achtung, Krötenwanderung! (Peter Ropucha)
Samtgemeinde: Das Wappen der Gemeinde Halvesbostel (Manfred Thiel)
Seltene Flora: Der Sumpfporst, Wappenpflanze von Halvesbostel (Ludwig Hauschild)
Haus & Garten: Leuzismus – eine Laune der Natur (Manfred Thiel)
Insektensommer 2020: Viermal tolles Engagement für Biene & Co. (Barbara Gerhold)
Künstler der Region: Karsten Müller: Holz, Steine, Kunstmetall (Karsten Müller)
Zeitzeugen: Erika Pien: „Unser Schulzug unter Tiefflieger-Beschuss“ (Jörg Jennrich)
Nachruf: Wir trauern um Hannelore Geißler (Dr. Berthold Hohmann, Barbara Gerhold, Heinz Meyer-Hoppe)
Plattdüütsch:
Hoppen-Lore, Teil 4: „Nou tu us tied, 1934 bis 1949“ (Hannelore Geißler,
Dr. Berthold Hohmann)
To´n Andinken an Jochen Müller-Roselius (Dr. Heinrich Kröger)
Aus unserer Arbeit: „In und um Hollenstedt“: Aufräumen, Pflanzen und Neugestalten
sowie Termine in schwierigen Corona-Zeiten (Ludwig Hauschild, Barbara Gerhold)
Mitgliedschaft / Unsere Ziele

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für DER ESTETALER Nr. 14