Neunzigster Plattdeutscher Abend – 4.12.13

 Seit nunmehr zehn Jahren organisiert der Heimat- und Verkehrsverein Estetal e.V. die „Plattdeutschen Abende“ in Hollenstedt. Die Idee hierzu kam einigen Hollenstedtern nach den damaligen Plattdeutschen Wochen.  Die Idee war, regelmäßig zu einem gemütlichen Abend zusammen zu kommen um Plattdeutsch zu sprechen oder zu hören. Wenn sich zunächst auch nur ein kleiner Kreis traf, so wuchs das Interesse im Laufe der Jahre mehr und mehr. Dazu mögen, früher und heute,  auch die unterschiedlichen Themen beitragen, denn diese reichen von Plattdeutschen Lesungen über musikalische Darbietungen mit Gedichtvorträgen oder andere hochinteressante Themen, wie Berichte aus fernen Ländern und vieles mehr. Auch Gäste bringen oftmals spontan einen kleinen Beitrag. 

Der neunzigste Plattdeutsche Abend:

Mittwoch, 4. Dezember 2013 – 19°°Uhr  im Gasthaus “Ferien auf der Heid”
in  21279 Appel (Eversen-Heide), Karlsteinweg 45-49 (Tel.: 04165 97230):

„Vorweihnachtlicher Abend“  mit Gerd Pillip und Herbert Brockmann: Lieder, auch zum Mitsingen und weihnachtliche Geschichten.    Der Eintritt ist frei.
Gerd Pillip Gerd Pillip        Herbert Brockmann Herbert Brockmann

Dieser Vorweihnachtliche Abend hat inzwischen Tradition beim Heimat- und Verkehrsverein und findet immer wieder viel Anklang. Die beiden Vortragende sind den meisten Hollenstedtern wohl bekannt. Gerd Pillip als Sänger und Gitarrist der früheren plattdeutschen Gruppe „Leederkroom“ und Herbert Brockmann als ehemaliger Samtgemeindebürgermeister vor allem durch seine launigen und heiteren Vorträge u.a. bei der „Weiberfastnacht“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.